Homepage
Projekte
Tanzkurs
Schulchor
Hompage AG
Wutachexpress
Schach AG
Schulschach
Schulorchester
Bachbiotop
WVR Projekt
Schülerwettbewerbe
BORS
Gottesdienste der Schule
Theater AG
logo2

Schulchor der Realschule Stühlingen

Chronik

Gegründet wurde der Schulchor im Februar l989. Auf Anhieb meldeten sich 69 Schülerinnen und Schüler. Bereits im April gestaltete der Schulchor im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" ein offenes Singen. Im Juli wirkte der junge Chor zum erstenmal bei der Abschlussfeier der Realschule mit.

Im Advent 1991 veranstaltete der Schulchor zusammen mit dem Kinderchor des Sängerbundes Stühlingen und Ehemaligen des Kinderchores ein Kirchenkonzert in der katholischen Pfarrkirche
Hl. Kreuz in Stühlingen. Über hundert Stimmen ließen das Konzert zu einem ungewöhnlichen Erfolg werden.

Nach dem Konzert passierte das, was nach einem so großen Erfolg niemand erwartet: Die Zahl der Chormitglieder erreichte mit 22 ihren Tiefststand. Der Grund lag darin, dass viele Kinder den doppelten Probeneinsatz in Schulchor und Kinderchor scheuten. Die Qualität des Chores litt allerdings nicht sehr, denn der Kinderchor verstärkte den Schulchor bei Auftritten und die Zusammenarbeit zwischen Schulchor und Sängerbund funktionierte weiterhin.

Im Schuljahr 94/95 wuchs die Zahl der Chormitglieder wieder auf 45. Seit l997 sind es rund 70 Sänger/innen. In dieser Stärke wirkte der Chor beim Konzert des Sängerbundes Stühlingen im Herbst 1997 mit.
Er begeisterte das Publikum zusammen mit dem Sängerbund in der Stadthalle Waldshut beim
Modellkonzert des Landes Baden-Württemberg im Dezember 1997 und - wieder gemeinsam mit dem
Sängerbund - die kulturell verwöhnten Gäste der Einweihungsfeier der neuen Realschule.

Im Sommer des Jahres 2003 verließ der ehemalige Leiter, Herr Bertram Gorber, die Realschule Stühlingen.
Frau Nicole Markhart übernahm im September 2003 den Schulchor mit viel Elan und Freude.

Im laufenden Schuljahr 2007/08 steht der Chor unter der neuen Leitung von Herrn Sammy Wafi.

Ein weiterer Stern am Himmel des außerunterrichtlichen Angebots ist...

Unser Schulchor,

unter der erfahrenen Leitung der engagierten Musikpädagogin Nicole Markhardt, - bereitet den 50 Sängerinnen eine besondere Freude!

Der Wille zur Leistung, konzentrierte Stimmschulung, Einübung und Präsentation,Klangvoller Melodien, lassen Begeisterung immer wieder neu entstehen, die zum Erfolg führt durch
Originalität.

Das aktuelle Bild ist in Arbeit!

© 1999 - 2007

Last update:

Baden-Württembergische
Schulschach-Meisterschaften 2004/2005

Ausschreibung

Der Badische und Württembergische Schachverband führen in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium den Schulschach-Mannschaftwettbeweb durch. Der Wettbewerb wird in acht Wettkampfgruppen (WK) mit folgenden Altersbegrenzungen ausgetragen 

WK I                   Jahrgang 1985 und jünger
WK II                  Jahrgang 1989 und jünger
WK III                 Jahrgang 1991 und jünger
WK IV                Jahrgang 1993 und jünger
WK V                 Jahrgang 1995 und jünger
WK Mädchen       Jahrgang 1985 und jünger
   WKGrundschulen                                       

Jede Mannschaft setzt sich aus vier Spielern einer Schule zusammen. In allen Wettkampfgruppe wird der Oberschulamtsmeister und der baden-württembergische Meister ermittelt.                                

Grundschulen, Sonderschulen, Hauptschulen und Realschule starten in dementsprechenden Altersgruppen der Wettkampfgruppen I bis V und des
weiteren in WK GS, WK HS und in WK RS ihre Meister.

Die Sieger der WK II, III, IV, GS und M nehmen an der Endrunde des Deutschen Schulschach-Mannschaftswettbewerbs (DSMW) teil.

Fahr- und Reisekosten können nicht erstattet werden.

Die Landesbeauftragten regeln den Austragungsmodus auf Landesebene, die Schulschachwarte auf Schulamtsebene.

 

Landesbeauftragter für den       Badischen Schachverband

Helmut Majewski
Pfinzstr. 8
76327 Pfinztal
Handy 0179 3975152
Tel.07240/206939

Landesbeauftragter für den       Württembergischen Schachverband

Dr. Martin Schrempf
Freidrich-Breiningstr.
74354 Besingheim
martin.schrempf@gmx.de
Tel.07143/36498

 

 








Schulschachwart Bezirk Hochrhein

Martin Huber,
Karl-Armbruster Str. 4
79805 Eggingen
Tel. 07746/2527
 

Ergebnisse der Oberschulamtsmeisterschaft im SCHACH 2003,

Südbadische Schulmannschaftsmeisterschaft 2003

WK I:

1.

Faust-Gymnasium Staufen

2.

Internatsschule St Landolin

3.

Hebel-Gymnasium Lörrach

4.

Schiller-Gymnasium Offenburg

WK II:

1.

Goethe- Gymnasium Emmendingen

2.

Realschule Stühlingen

3.

Klettgau-Gymnasium Tiengen

4.

Gymnasium Achern

 

 

 

 

WK III:

1.

Faust- Gymnasium Staufen

2.

Gymnasium Spaichingen

3.

Goethe- Gymnasium Emmendingen

4.

Realschule Stühlingen

WK IV:

1.

Hebel- Gymnasium Lörrach

2.

Zinzendorf- Gymnasium Königsdorf

3.

Fürstenberg- Gymnasium Donaueschingen

4.

Realschule Stühlingen

WK V:

1.

Turnseeschule Freiburg

2.

Fürstenberg- Gymnasium Donaueschingen

3.

Realschule Stühlingen

4.

Haslach- Grundschule Villingen

5.

Grundschule Dörnlinbach

WK M:

1.

Turnseeschule Freiburg 1

2.

Georg- Büchner- Gymnasium Rheinfelden

3.

Zinzendorf- Gymnasium Königsdorf

4.

Robert- Gerwig- Gymnasium Hausach

5.

Realschule Heitersheim

6.

Turnseeschule Freiburg 2

WK RS:

1.

Realschule Heitersheim

2.

Realschule Stühlingen

3.

Realschule Trieberg

4.

Realschule Königsfeld

WK HS:

1.

Hauptschule Willstätt

2.

Alemannenschule Denzlingen 1

3.

Alemannenschule Denzlingen 2

4.

Alemannenschule Denzlingen 3

WK GS:

1.

Turnseeschule Freiburg 1

2.

Thaddäus- Rinderle- Grundschule Staufn

3.

Turnseeschule Freiburg 2

4.

Turnseeschule Freiburg 3

5.

Haslach- Grundschule- Villingen

6.

Grundschule Dörlinbach

Schulschachmeisterschaften - Bezirk Hochrhein 2002 - Ergebnisse

MP

BP

WK 4

1.

Hebel- Gymnasium Lörrach

8

14

 

2.

Hochrhein- Gymnasium Waldshut

7

12

 

3.

Klettgau- Gymnasium Tiengen

5

8,5

 

4.

Realschule Stühlingen 1

4

9,5

 

5.

Kolleg St. Blasien

3

8

 

6.

Realschule Waldshut 1

3

8

 

7.

Realschule Stühlingen 2

5

7

 

8.

Georg- Büchner- Gymnasium Rheinfelden 1

4

7,5

 

9.

Scheffel- Gymnasium Bad Säckingen

3

7

 

10.

Realschule Waldshut

0

2,5

MP

BP

WK M

1.

Realschule Stühlingen

4

8,5

 

2.

Kolleg St. Blasien

4

7,5

 Homepage- AG unter der Leitung von Sascha Steinert

Dienstag, 16. Oktober 2007